Kontakt

Berufungsschule KlG

Suzane Brunner Zeltner

+41 78 673 93 93  I  office@berufungsschule.ch

Allmen 1225 in CH - 9630 Wattwil

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

© 2012 - 2019 für Inhalt und Texte,  Form und Bild: Suzane Brunner Zeltner. Delphias Berufungsschule  KlG  I  Impressum  I  Datenschutz

Das Wesen und die Essenz des Geldes

Finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit durch Bewusstsein und Wahrhaftigkeit.

Tagesseminar

Dem Geld in seiner Ganzheit, mit seinen Qualitäten und in seinem wahren Reichtum begegnen. 

Die Berufung geniesst einen guten Ruf. Doch wie lässt sich eine gute und sinnvolle Arbeit und Aufgabe, mit Geld vereinbaren? Können die beiden miteinander sein oder grenzen sie sich gegenseitig aus? Darf man für Gutes-Tun Geld verlangen, und das sogar mit einem guten Gefühl?

Der Umgang mit Geld ist für die meisten Menschen eine grosse Herausforderung. Egal, wie viel da ist oder nicht: Es konfrontiert die meisten mit dem, was unangenehm ist, sobald es persönlich wird. Gleichzeitig ist es einer der grössten Hoffnungsträger: Hoffnung auf Glück, Freiheit und die Möglichkeit, sich Träume zu erfüllen.

 

In meiner Aufgabe als Berufungscoach treffe ich stets auf die gleichen Themen – nämlich jene, die sich hinter dem Geld verbergen. Ob ein Mensch finanzkräftig oder finanzschwach ist, macht erstaunlicherweise keinen Unterschied. Das Geld und der Umgang damit bedeuten für die meisten Menschen Stress, unabhängig von der Höhe des Kontostandes.

Damit uns unsere Vorstellung vom Geld nicht länger zu stressen, ungesund lenken oder zu ängstigen vermag, dürfen wir erkennen, wofür das Wesen des Geldes steht und vor welche Aufgaben es uns stellt. Das Wesen des Geldes ist definitiv ein kraftvolles und herausforderndes Kaliber! Die Essenz und der Reichtum des Geldes selbst lassen sich nicht über einen Kontostand oder einen bestimmter Betrag erfassen. Kein Bling-Bling und auch kein Talent. Genauso wenig ist Geld eine Freikarte zum Glück und ebenso wenig der Sündenbock für alles Üble auf dieser Welt.

 

Was ist denn Geld nun wirklich? Was steht dahinter oder darunter und warum verfügt es über die Kraft, uns mit unseren Grenzen zu konfrontieren?

 

Seit vier Jahren bin ich nun intensiv und bewusst mit der Frage unterwegs, was das Wesen des Geldes in seiner Schönheit und Ganzheit ist. Bekannt ist es uns vor allem als Tauschmittel. Im Tagesseminar erhältst du mithilfe des Essenzkompasses eine neue Perspektive und Inspiration im Umgang mit Geld und für welche kraftvollen Qualitäten es steht. Die neue Sichtweise auf den Essenz-Reichtum des Geldes wird dein Leben auf mehreren Ebenen bereichern.

Lust auf eine neue Begegnung und ein Einlassen auf das Wesen und die Essenz des Geldes? 

Im Tagesseminar richten wir unsere Aufmerksamkeit ebenfalls auf die Existenzangst. Denn wo wir das eine finden, ist auch das andere. Viele glauben nämlich, dass die Berufung zu leben nur wenigen gegönnt ist, weil es sich nicht jeder leisten kann, «einfach nur das zu tun, was man liebt». 

 

Ich freue mich, mit euch gemeinsam die Schönheit und Ganzheit des Geldes zu erforschen und das damit verbundene Gefühl, achtsam und ehrlich zu wandeln.

Tagesseminar mit Suzane Brunner Zeltner

Das Wesen und die Essenz des Geldes

  • Mind. 6 - max. 10 Teilnehmer

  • Jeweils dienstags oder samstags

  • Genauer Termin wird bekannt gegeben

  • Das Seminar findet in Hombrechtikon ZH statt

  • Dauer: 9 bis 18 Uhr

  • Kosten: CHF 350

Ich möchte am Tagesworkshop «Das Wesen und die Essenz des Geldes» teilnehmen.