Kontakt

Berufungsschule KlG

Suzane Brunner Zeltner

+41 78 673 93 93  I  office@berufungsschule.ch

Schönbüelstrasse 12 in CH - 8626 Herschmettlen

Element 10_1.5x.png
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

© 2012 - 2019 für Inhalt und Texte,  Form und Bild: Suzane Brunner Zeltner. Delphias Berufungsschule  KlG  I  Impressum  I  Datenschutz

Miteinander

und für einander.

Entschlüssle deine einzigartige Essenz und lebe deine Berufung

Immer mehr Menschen fragen sich, wie sie ihr Leben sinnvoll gestalten können und berufliche Erfüllung erfahren. Da ist eine Sehnsucht nach Ehrlichem, Menschlichem und Friedlichem.

Ein grosser Unterschied zwischen Beruf und Berufung ist das damit verbundene

Gefühl und die innere Klarheit, am richtigen Ort und für das Richtige im Einsatz zu sein.

Da ist kein Bedürfnis nach einem anderen Leben, das nicht das Eigene wäre. Wer seine Berufung lebt, ist mehr und mehr in Frieden mit sich und im Vertrauen an das Leben selbst.

Dieses Vertrauen ins Leben, in den grossen Kreislauf der uns umgebenden Natur, ist jedoch genau das, was vielen fehlt. Dass wir Menschen ein Teil der Natur sind, haben viele vergessen. Das Geschenk des Lebens an uns ist jedoch die freie Wahl, WIE wir unser Leben gestalten, WAS wir nähren und weiterhin kultivieren. Sind wir nicht im Frieden damit, ist es Zeit, jetzt das Leben zu beginnen, das wir wirklich wollen und für uns von Bedeutung ist.

Das Bewusstsein um die eigene Essenz befördert uns in unsere einzigartige Berufung. Es eröffnet sich ein Wirkungsfeld, in welchem unser Wesen sein darf und die Fülle seiner Talente entfalten kann.

Innere Ordnung stellt sich dabei ganz natürlich ein - sowohl privat als auch beruflich. Unabhängig davon ob wir zu Hause, angestellt, selbständig oder pensioniert sind und ob als Freischaffender, Mitarbeiter oder Führungskraft.

Herzlich willkommen in der Berufungsschule.

Suzane Brunner Zeltner

Gründerin Berufungsschule

Kooperationsnetzwerk

Gesunde Konkurrenz leben und gemeinsam bewegen und bewirken

Das Wort Konkurrenz leidet an einem entfremdeten Image. Ursprünglich stammt es vom lateinischen Wort «concurre» und es bedeutet: MITEINANDER ZUM ZIEL.

Mit der Kraft der Vielfalt lässt sich eine gesunde und lebendige Wirtschafts-Stabilität zum Gemeinwohl erschaffen.

«Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, viele kleine Schritte tun, dann werden sie das Gesicht der Welt verändern.»

Ich wünsche mir ein gesundes, vielfältiges und übergreifendes Kooperationsnetzwerk von Wirtschaft - Gesellschaft und Kultur im Einklang mit der Natur. Denn da sind so viele mutige und wunderbare Menschen, die jeden Tag Sinnvolles und Inspirierendes leisten und mit ihrem Sein und Tun unsere gemeinsame Welt herzhaft mit gestalten.

Dieses Gesicht soll sichtbar werden. Wie steht noch in den Sternen. Vielleicht weisst du wie?

Ich interessiere mich für das KooperationsNetzwerk und will...
arrow&v

Ich/wir möchte/n Teil dieses Kooperations-Netzwerkes sein.